Nilkreuzfahrten
  Nilkreuzfahrt-Home
  Reiseangebote
  Nilkreuzfahrt-Blog
  Reisebericht
  Große Nilkreuzfahrt
  Nilkreuzfahrtschiffe
  Essen & Trinken
  Nilkreuzfahrt Bilder
  Nil Bilder
  Theben West
  Makadi Bay Urlaub
  Ägypten Karte
  Ägypten Wetter
 Ausflugsziele am Nil
  Tal der Könige
  Hatschepsut Tempel
  Karnak
  Luxor Tempel
  Abu Simbel
  Kom Ombo
  Edfu Horus Tempel
  Philae Tempel
  Ausflüge Assuan
  Kairo
  Alexandria
 Themen im Blog
  Nilkreuzfahrt Bilder
  Nilkreuzfahrt Tipps
  Nilschiffsinfos
  Touristische Infos
 Empfehlungen

Abu Simbel

Die Tempel von Abu Simbel - Ramses II. und die Schlacht von Kadesch

Die Tempel von Abu Simbel am Nasser See
Abu Simbel

Die Entstehung der Tempelanlagen von Abu Simbel geht zurück auf die Schlacht von Kadesch im Jahre 1296 vor Christus. Der noch junge Pharao Ramses II. errang darin einen glücklichen Sieg gegen die Hethiter. Mit dem Bau der Tempel von Abu Simbel setzte sich Ramses II. ein Denkmal und demonstrierte den hier lebenden Nubiern seine Macht. Ein nach der Schlacht von Kadesch abgeschlossener Friedensvertrag brachte der Region einen 50jährigen Frieden. Ein langer Zeitraum für diese Zeit.

Den Eingang des großen Tempels von Abu Simbel zieren vier 22 Meter hohe Sitzkolosse, die jeweils den Pharao Ramses darstellen. Auch die im Innenraum befindlichen Pfeilerstatuen zeigen Ramses II. Der Tempel ist Ammon Re, Ptah und dem "göttlichen Pharao" geweiht. Die im Inneren des Tempels zu sehenden Wandgemälde geben Zeugnis von Ramses militärischen Erfolgen im Krieg gegen die Nubier. Der kleinere Tempel von Abu Simbel ist der Himmelsgöttin Hathor und der vergöttlichten Gattin des Pharaos, Nefertarí, gewidmet.

Mit dem Bau des Assuan Staudamms drohten die Tempel von Abu Simbel in den Fluten des Nasser Stausees zu versinken. In einer von der UNESCO durchgeführten Aktion zur Rettung des Kulturdenkmals wurden die Tempel um ca. 180 Meter versetzt an höherer Stelle wiederaufgebaut. Die Anlage wurde in 13000 einzelne Blöcke zersägt und wieder zusammengesetzt. Der poröse Sandstein erschwerte zusätzlich das schon komplizierte Vorhaben. 1968 konnten die Arbeiten abgeschlossen werden, und der Welt wurde eine Sehenswürdigkeit erhalten, welche im Rahmen einer Nilkreuzfahrt besichtigt werden kann. Abu Simbel kann per Flugzeug oder Bus erreicht werden. Ein Muß in ihrem Ägypten Urlaub.

Bilder von Abu Simbel

Abu Simbel - Tempel des Ramses, Vorderansicht Ramses Tempel in Abu Simbel von vorn
Abu Simbel - Blick auf das Allerheiligste
 

Alle Fotos von den Tempeln in Abu Simbel unterliegen unserem Urheberrecht. Eine Verwendung durch Dritte ist ausdrücklich untersagt! Nutzungsrechte können unter Kontakt nachgefragt werden.


 
 
Nicht nur in den Herbst - und Wintermonaten ist Saison für Nilkreuzfahrten. Bei uns finden sie mit Sicherheit das richtige Angebot für ihre Kreuzfahrt auf dem Nil.

Gute Reise...

kolossale Ramsestatuen in Abu Simbel
 
  Startseite | Seitenanfang | Nil Impressionen | Kontakt | Impressum  © www.nilkreuzfahrt-info.de 2007-2016